Hagelschaden am Auto

Passende Werkstätten
In Ihrer Nähe finden

Jetzt Angebote zeigen:

Fahrzeug wählen
Zu kompliziert?

Ohne Fahrzeug und Service eine Werkstatt in Ihrer Nähe finden und ein Angebot für Ihr Fahrzeug anfragen.

Zur Werkstattsuche

Region wählen

Ausstattung wählen

Was ist beim Hagelschaden am Auto zu tun und wann zahlt die Teilkasko?

Regelmäßig prallen Hagelgewitter auf Deutschland und beschädigen zahlreiche Fahrzeuge. Das Schadensbild reicht von einfachen Dellen an der Karosserie bis zum Totalschaden. Wer teilkaskoversichert ist, kann den Hagelschaden am Kfz über seine Versicherung abrechnen. Die Vollkasko schließt die Teilkasko ein. Der Hagelschaden wird allerdings über die Teilkasko abgerechnet, so dass der Schadenfreiheitsrabatt in der Vollkasko gewahrt bleibt. Haftpflichtversicherte müssen den Schaden selbst tragen. Für den Versicherungsnehmer stellt sich die Frage, was zu tun ist im Schadensfall? Die Antworten sowie die Werkstätten in Ihrer Region für die Reparatur finden Sie auf FairGarage.

Hagelschaden am Auto definieren

Riesige Hagelkörner in einer Hand - möglicher Grund des Hagelschadens

Die Problematik besteht meist darin, den durch Hagel hervorgerufenen Schaden am Kfz nachzuweisen. Dazu kommt es darauf an, dass der Hagelschaden möglichst im Zusammenhang mit einem Unwetter gemeldet wird. Hagel zeigt sich in Form von Dellen und Kratzern, die durch körnige oder runde Eisstücke infolge eines Unwetters verursacht wurden. Von einem Hagelschaden muss nicht immer gleich das ganze Autodach betroffen sein, auch wenn das meist zutrifft.

Maßnahmen bei einem Hagelschaden

Bei einem Hagelschaden sollte zunächst die Kasko-Versicherung benachrichtigt werden. Der Versicherer beauftragt einen Gutachter mit der Schadensfeststellung. Sie können aber auch selbst einen unabhängigen Sachverständigen einschalten, zum Beispiel wie die

Gibt es in der Region mehrere Hagelschäden, finden Sammeltermine statt, in denen die geschädigten Autofahrer ihre Autos zur Begutachtung in einer Werkstatt vorstellen können. Hilfreich ist, das Fahrzeug sauber vorzuführen. So lässt sich vermeiden, dass vor allem kleinere Dellen und Kratzer durch Schmutz überlagert und vielleicht übersehen werden.

Verschiedene Teile des Autos können betroffen sein

Hagelschaden an der Motorhaube eines schwarzen Autos

Die Schäden sind vielfältig. Das Autodach kann aufgrund seiner großen Flächen Einschläge oft noch abfedern. Einschläge an den Abdeckleisten, am Kotflügel oder kleinflächigen Teilen sind besonders häufig. Sind die Glasscheiben getroffen, drohen diese zu reißen. Die Höhe der Reparaturkosten hängt von der Größe der Dellen und deren Häufigkeit ab.

Möglichkeiten den Hagelschaden zu beseitigen

Die Werkstätten haben heutzutage vielfältige Möglichkeiten, Hagelschäden zu beseitigen. "Sanfte" Methoden durch Ziehen und Drücken mit Spezialwerkzeugen ersparen oft den erheblich teureren Ausbau ganzer Teile und deren Neulackierung.

Erstattungshöhe durch die Teilkasko

Wichtig ist zu wissen, dass Hagelschäden bei einem wirtschaftlichen Totalschaden nur bis zur Höhe des Wiederbeschaffungswertes erstattet werden. Liegt der Reparaturaufwand höher, erhält der Versicherungsnehmer den Wiederbeschaffungswert, abzüglich des Restwertes des Autos erstattet.

Wertminderung des Autos oder Reparatur

Was zu tun ist, liegt dann im Ermessen des Versicherungsnehmers. Sinnvollerweise lässt er sich nach der Begutachtung in einer kompetenten Werkstatt beraten. Im Gutachten stellt der Sachverständige auch die Wertminderung infolge des Hagelschadens fest. Ein Fahrzeug, das wie auch immer beschädigt wurde, erfährt auch nach der Reparatur eine Wertminderung, die in der Schadensabrechnung ihren Niederschlag findet.

Hagelschäden nur beim Spezialisten beseitigen lassen

Die Beseitigung von Hagelschäden erfordert Kompetenz und Erfahrung. Sie erfolgt sinnvollerweise in einer Fachwerkstatt, die auch in der Lage ist, den Versicherungsnehmer zu beraten, so dass er möglichst schadlos bleibt. Da die Reparatur nach Maßgabe des Sachverständigengutachtens erfolgt, sollte der Versicherungsnehmer wissen, wie die Reparatur zweckmäßig und für ihn kostenneutral durchgeführt werden kann.