Was kostet ein Frontscheibenwechsel?

Kosten vergleichen
Werkstatttermin vereinbaren

Jetzt Kosten vergleichen:

Fahrzeug wählen
Zu kompliziert?

Ohne Fahrzeug und Service eine Werkstatt in Ihrer Nähe finden und ein Angebot für Ihr Fahrzeug anfragen.

Zur Werkstattsuche

Region wählen

Ausstattung wählen

DAT

Kosten für den Wechsel der Frontscheibe – Faktoren und Preisvergleich

Welche Kosten für das Wechseln der Frontscheibe auf Sie zukommen ist sehr verschieden. Abhängig vom Fahrzeugtyp, Ihrem Automodell und dem Fahrzeughersteller spielen auch die Funktionen die Ihre Windschutzscheibe hat dabei eine Rolle. Besonders bei Scheiben mit Sonderfunktionen ist der Preis bei einem Austausch höher. Dazu gehören die sogenannten Grünkeile am oberen Rand der Windschutzscheibe, die gegen das Blenden durch direkte Sonneneinstrahlung helfen. Die Materialkosten für Scheiben mit Wärmeschutzverglasung und ganz besonders bei heizbaren Frontscheiben sind ebenso sehr hoch. Die gesamten Kosten für den Frontscheibenaustausch ergeben sich aus den Arbeitskosten der Mechaniker und den Materialkosten.

Die genauen Kosten können Sie auf FairGarage in wenigen Minuten kalkulieren und Angebote in Ihrer Nähe vergleichen. Den passenden Termin zum Festpreis können Sie gleich online vereinbaren.

Wann die Windschutzscheibe austauschen?

Frontscheibe wechseln Kosten - extrem defekte Windschutzscheibe. Schaden liegt unterhalb vom Scheibenwischer

Die Frontscheibe Ihres PKW verschleißt ebenso wie andere Fahrzeugteile. Kleine oberflächliche Kratzer sind harmlos, größere Kratzer schon eher zu beachten. Besonders setzen aufgewirbelte Steinchen der Windschutzscheibe zu. Aus kleinen Rissen kann eine Gefahr werden, wenn die Schäden nicht behoben werden. Eine Reparatur, um kleinere Schäden wie bspw. einen kleineren Steinschlag zu entfernen, ist bis zur Größe einer Zwei-Euro-Münze möglich. Um einen solchen Glasschaden schnell und günstig zu reparieren, darf jedoch nur die äußere Scheibe des Verbundglases betroffen sein. Ist die Windschutzscheibe einmal defekt, können sich die Mängel vergrößern, bis hin zur Zerstörung der gesamten Frontscheibe. Dann hilft auch keine einfache Reparatur mehr. Ist das Autoglas also kaputt, so sollten Sie es schnellstmöglichst wechseln lassen. Besonders gefährlich wird es bei deutlich sichtbaren Rissen im Sichtfeld des Fahrers. Spätestens jetzt ist geboten, die komplette Frontscheibe in der Kfz-Werkstatt zu ersetzen.

Frontscheibe gerissen: weiterfahren?

Wer die gerissene Frontscheibe nicht austauschen lässt, um vermeintlich die Kosten für eine neue Scheibe zu sparen, riskiert einen Bruch des Autoglases. Dazu braucht es nicht einmal einen erneuten Steinschlag. Oft reicht eine Bodenwelle oder das Überfahren von hohen Bordsteinen bei ganz normaler Fahrt aus. Der dabei verursachte Ruck reicht aus, damit sich der Riss über weite Teile der Windschutzscheibe ausweitet. Ab da ist das Fahrzeug nicht mehr verkehrstauglich und die logische Konsequenz ist ein Austausch der alten Scheibe.

Kaputte Frontscheibe ist ein Sicherheitsmangel

Bei den heutigen Autos werden die Windschutzscheiben geklebt. Sie sind somit ein Teil der Karosserie, wie das Dach oder die Türen. Das Fahren mit kaputter Windschutzscheibe ist daher verboten. Mit einwandfreier Scheibe zu fahren und die defekte Windschutzscheibe zu wechseln sollte selbstverständlich sein. Dieser Ansicht sind auch die Prüfer der Prüforganisationen (beispielsweise des TÜV), die Ihr Fahrzeug anlässlich der Hauptuntersuchung auf Mängel prüfen. Ein Riss in der Frontscheibe stellt einen erheblichen Sicherheitsmangel dar; konsequenterweise wird Ihnen der Prüfer die Prüfplakette verweigern. Der Rat kann nur lauten: Auf jeden Fall sollte die Scheibe vor dem Prüftermin ausgetauscht werden. Sonst kommen neben dem Preis für das Ersetzen der Scheibe auch noch die Kosten für eine Nachuntersuchung des Autos hinzu.

Frontscheibe wechseln: Kosten bei FairGarage berechnen

Frontscheibe wechseln - Fachmann entfernt die Gummiverkleidung einer gesprungenen Frontscheibe

Bei uns auf FairGarage finden Sie den genauen Preis für das Ersetzen der beschädigten Scheibe bei Ihrem Auto. Die Kosten für den kompletten Wechsel der Windschutzscheibe liegen zwischen 600 Euro und 1.250 Euro, je nach Hersteller und Fahrzeugtyp. Den größten Anteil der Kosten macht das Original-Ersatzteil aus. Dazu wird die neue Frontscheibe in der Fachwerkstatt inklusive Dichtrahmen und Distanzstücken verklebt. In Eigenregie ist das nicht zu schaffen; diese Arbeit erfordert Erfahrung, umfangreiches Spezialwerkzeug und einen speziellen Kleber. Die genauen Preise für den Wechsel der Windschutzscheibe erfahren Sie in wenigen Sekunden auf FairGarage. Wählen Sie dafür einfach Ihr Fahrzeug und die passende Werkstatt in Ihrer Nähe aus. Zudem können Sie direkt online einen Termin für den Austausch vereinbaren.

Kostenbeispiele für den Wechsel der Frontscheibe

FRONTSCHEIBE WECHSELN

FAHRZEUG MODELL

KOSTEN

Alfa Romeo Spider (163), 2.0 16V T.Spark

ab 330 EUR

Audi A2 (8Z), 1.4

ab 603 EUR

BMW 3er Cabrio (E36), 318i

ab 595 EUR

Citroen Berlingo Kombi, Multispace

ab 727 EUR

Fiat 500 Lim. (150), Lounge

ab 449 EUR

Ford Focus Turnier (CEW), Business

ab 246 EUR

Mercedes-Benz C-Klasse Lim. (BM 202), C 180

ab 700 EUR

Opel Corsa C, Basis

ab 497 EUR

Alle oben genannte Preise sind Richtwerte und umfassen die Arbeitskosten und die Teile, jeweils inklusive Mehrwertsteuer. Die Preise können je nach Region und Fahrzeugmodell abweichen. Die genauen Kosten für Ihr Fahrzeug in Ihrer Region lassen sich bei FairGarage individuell berechnen.

Frontscheibe tauschen ohne Selbstbeteiligung?

Sie müssen die Kosten nicht in jedem Fall komplett selbst tragen. Sprechen Sie mit Ihrem Versicherer. Je nach Tarif übernimmt die Versicherung bei entsprechender Vereinbarung die Kosten. Falls Sie eine Vollkasko- oder Teilkasko-Versicherung abgeschlossen haben, wird der über die Selbstbeteiligung hinausgehende Betrag übernommen. Konkret bedeutet das, dass beispielsweise bei einem Reparaturbetrag von 1.000 Euro und einer vereinbarten Selbstbeteiligung von 400 Euro die Versicherung 600 Euro der Reparaturkosten übernimmt.