Warum rutscht die Kupplung?

Problem erkennen
passende Werkstatt finden

Jetzt Angebote zeigen:

Fahrzeug wählen
Zu kompliziert?

Ohne Fahrzeug und Service eine Werkstatt in Ihrer Nähe finden und ein Angebot für Ihr Fahrzeug anfragen.

Zur Werkstattsuche

Region wählen

Ausstattung wählen

Wann rutscht die Kupplung und wie kann man prüfen, ob das der Fall ist?

Woran genau merkt man, dass eine Kupplung rutscht? Das fragen sich viele Autobesitzer wenn das Auto ungewöhnlich schlecht schaltet. Die Ursache für ein Durchrutschen liegt beim schwachen Anpressdruck zwischen dem Reibbelag der Kupplungsscheibe und der Reibflächen. Je geringer dieser ist, desto eher rutscht die Kupplung. Besonders auf der Autobahn kann so etwas verehrende Folgen haben. Beim Fahren und Beschleunigen bis zum Vollgas greift eine Kupplung die rutscht nicht mehr richtig. Der neu eingelegte Gang kann seinen Einsatz nicht erbringen. Besonders bei Überholmanövern kann dies zu Schockmomenten führen und zur Gefahr werden. Sollte diese schwache Kraftübertragung auftreten, dürfte allerdings schon beim Anfahren ein Rutschen bei der Kupplung bemerkbar gewesen sein.

Wodurch kommt das Rutschen zustande?

Diese Kupplung ist schon sehr alt und verschlissen. Man erkennt das am abgenutzten Belag und den Rostflecken.

Wenn eine Kupplung rutscht, liegt das oft an Ursachen während des Fahrens. Diese können ganz banal sein und passieren meist unbeabsichtigt. Eine Kupplung rutscht mit der Zeit durch, wenn sie während der Autofahrt unsachgemäß und fehlerhaft bedient wird. Oft hängt es damit zusammen, dass der Fahrer mit dem Fuß auf der Kupplung bleibt, obwohl er gar keinen Gangwechsel vornehmen will. Dadurch wird der Kupplungsmechanismus leicht betätigt. Dies kann auf Dauer zu Abrieb führen, der wiederum bei einem Wechsel sehr teuer werden kann. Die Kupplung wird auch stark belastet und fängt an durchzurutschen, wenn beispielsweise öfters im zweiten oder dritten Gang, statt wie vorgesehen mit dem ersten Gang angefahren wird.

Automatikgetriebe haben mit der Kupplung keine Probleme

Im Allgemeinen ist eine rutschende Kupplung eher das Problem von manuellen Gangschaltungen. Bei Automatikgetrieben gibt es für den Fahrer eigentlich nahezu keine Möglichkeit die Kupplung so zu strapazieren, sodass sie das Rutschen anfängt. Denn bevor das passieren kann, nehmen die elektrischen Systeme eingriff und verhindern eventuelle Beschädigungen. Selbst bei extremen Vollgas geben und unbesonnenem Fahren ist die automatische Gangschaltung so eingestellt, dass sie immer optimal schaltet. Zudem kann man bei Automatik gänzlich abgesichert nur mit dem ersten Gang anfahren. Das verhindert unnötigen Abrieb bei der Beschleunigung.

Wie kann man prüfen, ob wirklich ein akuter Fall vorliegt?

Die Beläge der Kupplung sind bereits sehr abgenutzt.

Wenn man überprüfen will, ob die Kupplung rutscht, lässt man den Motor starten, zieht die Handbremse an, tritt die Kupplung durch, legt den dritten oder vierten Gang ein und betätigt mit dem rechten Bein die Bremse. Nun muss man die Kupplung ganz langsam loslassen. So kann man feststellen, ob die Kupplung beim Beschleunigen rutscht. Wird der Motor nicht abgewürgt, so liegt zu einer hoher Wahrscheinlichkeit ein starker Abrieb vor. Leider lässt sich das nur durch einen Wechsel richten. Gleiches Spiel, wenn die Kupplung bei Vollgas rutscht.

Was ist tun wenn der Abrieb bereits sehr stark ist?

Sobald die Anpresskraft auf die Druckplatte zu schwach ist, wird die Kupplung auf weiteres durchrutschen. Die Ursache ist immer auf die selben Faktoren zurückzuführen. Dagegen gibt es kein Heilmittel, außer den Kupplungswechsel. Wer sich mit Automobiltechnik nicht auskennt, sollte erst recht die Finger davon lassen. Es ist unbedingt anzuraten, auf Nummer sicher zu gehen und die beschädigte Kupplung von Fachleuten reparieren zu lassen. Auf FairGarage können Sie viele verschiedene Autowerkstätten in Ihrer Nähe treffen, die Ihnen gerne weiterhelfen. Noch dazu versprechen sie dank unserer hohen Voraussetzungen Arbeit von bester Qualität. Automechaniker wissen genau, wie man eine defekte Kupplung austauscht. Diese sind dafür geschult und wissen exakt, wie man das Problem endgültig beseitigen kann. Den Termin dafür können Sie gleich hier online vereinbaren.