Alles über die Lichtmaschine

Lichtmaschine prüfen,
reibungslos weiterfahren

Jetzt Lichtmaschine wechseln lassen:

Fahrzeug wählen
Zu kompliziert?

Ohne Fahrzeug und Service eine Werkstatt in Ihrer Nähe finden und ein Angebot für Ihr Fahrzeug anfragen.

Zur Werkstattsuche

Service wählen

Region wählen

Ausstattung wählen

Was macht die Lichtmaschine im Auto?

Die Lichtmaschine ist ein Drehstromgenerator, der in Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor Energie (kW) für den Antrieb elektrischer Verbraucher sowie der Batterie zur Verfügung stellt. In manchen Kreisen wird die Lichtmaschine im Auto deshalb auch Generator genannt.

Woher kommt die Lichtmaschine?

Eine neue, ausgebaute Lichtmaschine eines Autos auf weißem Hintergrund

Die Lichtmaschine ist im Fahrzeugbau bereits seit vielen Jahrzehnten verbreitet. Wie der Name vermuten lässt, bestand die ursprüngliche Aufgabe der Lichtmaschine im Betrieb der Fahrzeugbeleuchtung. In den Anfangsjahren der Verbrennungsfahrzeuge und auch noch Jahre danach wurden Autos umständlich per Hand mithilfe einer Kurbel gestartet. Heute übernimmt das der Anlasser, der für den Startvorgang elektrische Energie (kW) benötigt. Diese Energie wird von der Lichtmaschine heute für den Anlasser und weitere Fahrzeugteile erzeugt. Der Drehstromgenerator hat sich seit den Anfängen der Fahrzeugtechnik in seiner prinzipiellen Funktionsweise nicht verändert.

Der Aufbau der Lichtmaschine

Die Bauteile der Lichtmaschine beziehungsweise des Drehstromgenerators im Fahrzeug sind sowohl statisch (unbeweglich) als auch dynamisch (beweglich).

Zu den statischen Bauteilen der Lichtmaschine eines Autos gehören neben der Stator-Wicklung auch ein Aluminium-Gehäuse, eine Abdeckkappe, Dioden sowie ein Laderegler mit Kohlebürsten.

Die dynamischen Bauteile der Lichtmaschine eines Fahrzeugs sind der Läufer, die Riemenscheibe, ein Kugellager und ein Schleifring.

Wie funktioniert die Lichtmaschine?

Die Frage „Was macht die Lichtmaschine und wie funktioniert sie?“ ist einfach zu beantworten. Der Generator eines Fahrzeugs wird durch den Motor angetrieben, indem ein Riemen die mechanische Rotationsenergie des Motors auf den Generator überträgt. Der Drehstromgenerator nutzt die mechanische Energie dann zur Erzeugung von elektrischer Energie, die er dem Anlasser und weiteren elektrischen Verbrauchern mithilfe spezieller Lichtmaschinen Anschlüsse zur Verfügung stellt.

Die Aufgabe der Lichtmaschine ist es, elektrische Energie im Auto für folgende Zwecke zur Verfügung zu stellen:

  • Zum Betreiben der elektrischen Geräte
  • Zum Aufladen der Batterie

 

Erforderliche Wartung einer Lichtmaschine

eine gebrauchte Lichtmaschine auf Betonboden

Um die ordnungsgemäße Funktion der Lichtmaschine sicherzustellen, sollte diese in regelmäßigen Abständen gewartet bzw. geprüft werden. Der Grund für Funktionsstörungen kann insbesondere in dem Verschleiß der beweglichen Bauteile der Lichtmaschine im Fahrzeug liegen. Bei der Wartung wird mit einem speziellen Messgerät bei einer hohen Motordrehzahl die Ausgangsspannung der Lichtmaschine kontrolliert. Auf diese Weise wird überprüft, ob der Generator bei laufendem Motor die erforderliche Menge an elektrischer Energie (kW) erzeugt.

Ist die Spannung – selbst bei hoher Motordrehzahl – zu gering, ist ein Wechsel der Lichtmaschine erforderlich. Ein zu geringes Spannungsniveau kann beispielsweise dazu führen, dass die Autobatterie leer wird, da der Ladevorgang nicht funktioniert. Um einen ordnungsgemäßen Startvorgang und einen zuverlässigen Betrieb der elektrischen Verbraucher im Kfz sicherzustellen, sollte die Lichtmaschine in diesem Fall ausgewechselt werden.

Die Fachwerkstatt - der richtige Ansprechpartner

Steht eine generelle Wartung an oder vermuten Sie, dass die Lichtmaschine ihre Aufgabe im Auto nicht mehr ordnungsgemäß erfüllt, sollten Sie sich an eine Werkstatt in Ihrer Nähe wenden. Die hochqualifizierten Experten überprüfen das Fahrzeug schnell und sicher. Bei Bedarf kann sofort vor Ort der Wechsel des Generators vorgenommen werden.

Einen Termin zur Überprüfung Ihres Autos erhalten Sie jederzeit online.