Ölwechsel beim Mercedes

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren

Jetzt Ölwechsel berechnen:

Fahrzeug wählen
Zu kompliziert?

Ohne Fahrzeug und Service eine Werkstatt in Ihrer Nähe finden und ein Angebot für Ihr Fahrzeug anfragen.

Zur Werkstattsuche

Service wählen

Region wählen

Ausstattung wählen

Ölwechsel bei Ihrem Mercedes und die Kosten in der Werkstatt

Mercedes schreibt für alle Modelle einen gewissen Motorölwechsel-Zyklus vor, der je nach Modell variiert. Der Ölwechsel bei Mercedes-Werkstätten beinhaltet den Wechsel des Ölfilters und natürlich das Motoröl selbst. Für verschiedene Mercedes-Modelle ab 5 Jahren bietet Mercedes einen Ölwechsel zum Festpreis an. Die Kosten für den Ölwechsel sind von der jeweiligen Werkstatt abhängig und können darum regional abweichen.

Die genauen Kosten für Ihren Mercedes können Sie ganz unverbindlich auf FairGarage berechnen und die Angebote bei den Werkstätten in Ihrer Umgebung miteinander vergleichen. Den passenden Termin für den Ölwechsel können Sie unkompliziert online reservieren.

Der Ölwechsel (inkl. Ölfilter) auf FairGarage beinhaltet:

  • Ablassen des Altöls inkl. Entsorgung,
  • Aus- und Einbau der Ölfilters,
  • Befüllen mit frischem Motoröl nach Herstellervorgaben,
  • Zuschlag Kleinteile: Schraube, Dichtring,
  • Schätzwert Motoröl (fragen Sie die Werkstatt nach einem genauen Preis) 

Der Ölwechsel (ohne Ölfilter) auf FairGarage beinhaltet:

  • Ablassen des Altöls inkl. Entsorgung,
  • Befüllen mit frischem Motoröl nach Herstellervorgaben,
  • Zuschlag Kleinteile: Schraube, Dichtring,
  • Exklusive Motoröl (fragen Sie bei der Werkstatt nach) 

FAQ: Ölwechsel Mercedes

Welches Öl braucht mein Mercedes?

Fokus auf dem Ölwechsel im Motor eines Mercedes

Absolut wichtig ist die Verwendung der von Mercedes vorgeschriebenen Motoröle. Denn für jeden Motor gibt es spezifisch geeignetes Öl, das für den Motor gut ist. Das Mischen oder Verwenden von nicht zertifiziertem Öl kann den Motor Ihres Mercedes Benz schädigen. Zwar gibt es beim Motoröl deutliche Preisunterschiede, aber die Kosten für hochqualitatives Öl haben eine Berechtigung. Wird beispielsweise billiges Öl eingefüllt, das meist eine andere Öl-Spezifikation hat, kann das für den Motor böse enden. Darum verwenden die Werkstätten auf FairGarage nur das originale Motoröl von Mercedes. Dieses Öl ist optimal für den jeweiligen Motor Ihres Mercedes-Modelles abgestimmt.

Warum den Ölwechsel beim Mercedes in der Werkstatt machen lassen?

Der Ölwechsel in einer Fachwerkstatt ist sicher und geht meist schnell. Das Wechseln des Öls läuft bei allen Mercedes-Modellen nach dem gleichen Schema ab. Zunächst wird das alte Motoröl im betriebswarmen Zustand abgelassen oder abgesaugt. Anschließend wird das neue Motoröl in den Mercedes bis zum passenden Stand eingefüllt. Die benötigte Menge des einzuführenden Motoröls unterscheidet sich je nach Modell des Mercedes. So benötigen die Modelle mit fünf oder sechs Zylindern mehr Öl als ein Mercedes mit vier Zylindern. Häufig werden beim Motorölwechsel auch die Ölfilter mit gewechselt. Die Werkstätten aus unserer Auflistung bieten den Ölwechsel inkl. fachgerechter Entsorgung des Altöls an. Ein Ölwechsel beim Profi ist demnach immer die einfachere Lösung.

In welchen Intervallen das Motoröl bei Mercedes wechseln?

Nahaufnahme eines Ölfilters für einen Mercedes

Die Intervalle des Motorölwechsels bei Mercedes variieren je nach Modell. Meist sind Zeit- und Kilometerangaben zu finden und der Wechsel sollte erfolgen, sobald eines der beiden Größen erreicht ist – je nachdem was zuerst eintritt. Eine genauere Auskunft über das Ölwechsel Intervall bei Mercedes gibt das Bedienhandbuch. Bei modernen Modellen warn auch das Cockpit bei anstehendem Ölwechsel.

In welchen Intervallen das Motoröl bei Mercedes wechseln?

Prinzipiell sollte der Ölfilter bei jedem Motorölwechsel mit ausgetauscht werden. Das hat den Hintergrund, dass die Filter Verunreinigungen aus dem Motoröl herausfiltern und irgendwann voll von den Verunreinigungen sind. Das können Verbrennungsrückstände und feiner Metallabrieb aus dem Motor sein. Ein einwandfreier Filter sorgt für einen sauberen Ölkreislauf und sollte demnach in regelmäßigen Abständen getauscht werden.

Was kostet der Ölwechsel beim Mercedes?

Nahaufnahme des Ölwechsels beim Mercedes

Der Hauptkostenfaktor beim Mercedes-Ölwechsel ist das Motoröl selbst. Der Wechsel geht verhältnismäßig schnell, sodass die Kosten pro Liter Öl den großen Unterschied im Preis ausmachen. Die verschiedenen Mercedes-Modelle benötigen nämlich unterschiedlich viel Öl. Je nach Motorgröße und Zylinderanzahl unterscheidet sich die Motoröl-Kapazität des jeweiligen Mercedes. Besonders auf die Besitzer von großen Modellen, wie die E-Klassen oder die M-Klassen, kommen in der Regel höhere Kosten für den Ölwechsel zu.

Kosten für den Ölwechsel beim Mercedes individuell berechnen

Die Kosten für den Motorölwechsel können Sie bei uns für alle Mercedes-Modelle uneingeschränkt berechnen lassen. Gehen Sie dazu in unseren Kostenrechner und wählen Sie zunächst Ihren Mercedes. So erhalten Sie ein individuelles Angebot mit den Preisangaben für den Ölwechsel, bei Werkstätten in Ihrer Nähe. Nach Wunsch kann der Wechsel mit oder ohne Ölfilter durchgeführt werden. Zudem können Sie gleich bei Freien-, sowie Vertragswerkstätten Ihren Termin für den Ölwechsel zum Festpreis vereinbaren. Außerdem bietet Mercedes für verschiedene Mercedes-Modelle ab 5 Jahren einen Ölwechsel zum Festpreis an. Unten sind die Kostenbeispiele für den Festpreis-Ölservice beim Mercedes A-, B-, C-, E-, M-Klasse und SLK zu finden.

Kostenbeispiele für den Ölwechsel bei unterschiedlichen Mercedes-Modellen:

Der Ölwechsel kostet für Mercedes Modelle der A-Klasse (W168 und W169) und B-Klasse (W245) ab 69 Euro. Für Modelle mit vier Zylindern der C-Klasse (W202 und W203), sowie der E-Klasse (W124, W210, W211) gehen die Kosten für den Ölwechsel mit Filterbei 79 Euro los. Für die Besitzer von vier Zylinder Modellen der M-Klasse (W163) und des Mercedes-SLK (W170) starten die Preise ab 89 Euro. Mercedes der C-Klasse, E-Klasse, M-Klasse und SLK mit fünf und sechs Zylindern benötigen mehr Öl. Deshalb sind hier die Kosten höher und beginnen beim Mercedes W202 und W124 bis 89 Euro. Die Kosten für die anderen Modelle starten bei 99 Euro, können allerdings bei manchen Werkstätten höher sein.