Auspuff kaputt

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren
Fahrzeug wählen

Service wählen



Region wählen

Ausstattung wählen

Auspuff kaputt: Anzeichen und Folgen einer undichten oder defekten Abgasanlage

Der Auspuff des Autos hat mit den Jahren immer mehr Funktionen für wesentliche Vorgänge der Abgasreinigung übernommen. Anfänglich nur dazu gedacht, die Abgase der Verbrennung abzuleiten sowie den Schall zu dämmen, sorgt der Auspuff heute für die Umwandlung von Schadstoffen und das Herausfiltern von Partikeln aus dem Abgas. Das macht eine moderne Abgasanlage zu einem komplexen Teilsystem des Ansaug- und Verbrennungssystems und damit zu einer wichtigen Ergänzung des Motors.

Erfahren Sie hier, warum ein Auspuff kaputt gehen kann, welche Anzeichen darauf hindeuten und was die häufigsten Defekte an der Abgasanlage sind. Zugleich können Sie Kosten für den Teilwechsel einer defekten Abgasanlage unverbindlich vergleichen und einen passenden Termin mit Ihrer Wunschwerkstatt online vereinbaren.

Mögliche Gründe für einen kaputten Auspuff

Nahaufnahme der defekten Abgasanlage

Trotz aller Bemühungen der Hersteller ist die Auspuffanlage bei manchen Autos ein Sorgenkind. Extreme Temperaturschwankungen, Feuchtigkeit sowie chemische und mechanische Belastungen setzen dem Auspuff erheblich zu. Das kann zur Undichtigkeit also einem Defekt an der Abgasanlage führen. Deswegen kann jede Werkstatt aus unserer Auflistung bei Bedarf schnell die notwenigen Auspuffteile in Original- oder Identteilequalität, die exakt für Ihr Fahrzeugmodell passen, beschaffen.

Anzeichen eines kaputten Auspuffs erkennen

Mögliche Symptome und Anzeichen von Rost oder Löchern an der Abgasanlage können auch von Laien schnell und eindeutig erkannt werden. Bei einem kaputten bzw. undichten Auspuff zeigt das Fahrzeug in vielen Fällen klare Anzeichen. Oft beginnen die Veränderungen mit einem deutlich hörbaren Dröhnen oder Klappern bei laufendem Motor oder während der Fahrt unter dem Auto. Charakteristisch für diesen Defekt ist, dass der Geräuschpegel im Laufe der Zeit immer mehr zunimmt. Deswegen sollte der Wagen dann von einem Experten in der Werkstatt auf die Hebebühne genommen werden. Die Ursache eines Defekts – hier kommen durch Rost verursachte Löcher oder auch eine kaputte Dichtung/Schelle am Auspuff in Betracht – ist dann relativ leicht auszumachen.

Häufige Anzeichen eines kaputten Auspuffs im Überblick:

  • Motorgeräusche, wie ein deutliches Dröhnen
  • Motorgeräusche, wie Klappern bei laufendem Motor
  • Ungewöhnliche Vibrationen
  • Sichtbare Durchrostungen am Auspuff

Das sind die häufigsten Defekte am Auspuff

Nahaufnahme des kaputten Auspuffs

Ist der Auspuff undicht oder sind einzelne Teile der Abgasanlage defekt oder verrostet, ist das Weiterfahren prinzipiell noch möglich. Allerdings sollte das Ziel der nächsten Fahrt die Werkstatt sein. Durch laute Auspuffgeräusche in Folge eines Defekts können Passanten gestört und die Polizei aufmerksam gemacht werden. Außerdem besteht die Gefahr, dass Abgase in den Fahrzeuginnenraum gelangen, wenn die Abgasanlage ein Leck hat.

Auspuff verrostet

Ohne eine Reparatur bzw. den Wechsel der kaputten Teile des Auspuffs kann die Abgasanlage komplett durchrosten, abfallen und auf der Fahrbahn landen. Das ist eine Gefahr für den nachfolgenden Verkehr. Auch das eigene Auto kann dadurch zusätzlichen Schaden nehmen, wenn die Abgasanlage nicht repariert wird.

Lose Prallbleche im Auspufftopf

Ein Defekt, der schon als bedenklich gilt, sind lose Prallbleche im Auspufftopf. Ein solches Problem zeigt sich durch ein blechernes Scheppern und Klappern, wenn der Fuß vom Gas genommen wird. Einzige Möglichkeit ist der Besuch in der Werkstatt. Die Reparatur eines defekten Schalldämpfers lässt sich schnell ausführen, allerdings wird ein Teil der Abgasanlage dabei komplett gewechselt.

Auspuff undicht

Nahaufnahme des undichten Auspuffs

Undichtigkeiten am Schalldämpfer, auch als Auspufftopf bezeichnet, sind nicht so aufwändig zu reparieren. Richtig aufwändig wird es aber wenn Rost, Steine oder Bodenwellen kleine Löcher, Undichtigkeiten oder Risse an Rohrteilen oder am Katalysator verursacht haben. Eine extreme Lärmbelastung und vor allem austretende Abgase am Unterboden sind dann die schädlichen Folgen. Bei solchem Defekt des Auspuffs kann es sogar zu Brandgefahr kommen. Ferner schleichen sich die schädlichen Abgase dann auch gerne mal unbemerkt in die Fahrgastzelle ein. Ein Ersticken ist zwar unwahrscheinlich, aber die Fahrzeuginsassen können ermüden. Für eine kurzfristige Reparatur lässt sich der Auspuff zwar behelfsmäßig für kurze Zeit abdichten. Doch der Austausch des undichten Auspuffteils ist die einzige dauerhafte und zuverlässige Lösung.

Aufhängegummis des Auspuffs kaputt

Bei den Aufhängegummis ist die schlechte Nachricht über den Defekt zugleich eine gute Nachricht – zumindest in puncto Kosten. Der mit Abstand häufigste Defekt am Auspuff wird nämlich von spröden bzw. abgerissenen Aufhängegummis hervorgerufen. Erkennbar ist ein solches Problem an einem sichtbaren Schwingen oder Absacken des Endrohrs am Heck des Wagens. Dieser Defekt der Abgasanlage lässt sich durch den Einbau neuer Gummis schnell und kostengünstig beheben.

Auspuff auf Undichtigkeit und Defekt prüfen lassen

Aber ganz gleich, ob der Auspuff nun schwingt, klappert oder „röhrt“, ein Stopp in der Fachwerkstatt ist bei solchen Symptomen unerlässlich. Kaputte Dichtungen, Gummis oder Schellen bedeuten für den Halter des betroffenen Fahrzeugs nur geringe Kosten. Sind dagegen der Katalysator oder der Abgaskrümmer geschädigt, kann die Reparatur teuer werden. Daher empfehlen Profis, eine professionelle Sichtprüfung der Abgasanlage auf einen Defekt mindestens einmal pro Jahr durchführen zu lassen. Bei vielen Autos zählt eine solche Prüfung bei der jährlichen Kfz-Inspektion zum Standardumfang. Auch vor einer Hauptuntersuchung wird die Abgasanlage auf ihren einwandfreien Zustand überprüft, denn sonst kann keine Abgasuntersuchung (AU) durchgeführt werden.

Ist der Auspuff an Ihrem Auto kaputt, lohnt es sich, Werkstatt-Angebote für die Teilreparatur und kompletten Wechsel des Auspuffs online bei FairGarage zu vergleichen.