Kosten für die BMW Inspektion

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren

Jetzt Kosten vergleichen:

Fahrzeug wählen
Zu kompliziert?

Ohne Fahrzeug und Service eine Werkstatt in Ihrer Nähe finden und ein Angebot für Ihr Fahrzeug anfragen.

Zur Werkstattsuche

Inspektion wählen

Alle möglichen Inspektionen werden Ihnen nach Auswahl des Fahrzeugs angezeigt.

Alle Werkstatt-Angebote beinhalten den selben Wartungsumfang. Details finden Sie auf der Angebotsseite der Werkstatt.


Region wählen

Ausstattung wählen

DAT

Was die Inspektion und der Service bei Ihrem BMW kosten können

Ob 1er BMW, X3 oder E46, jeder einzelne BMW ist auf ein langes Autoleben ausgelegt. Allerdings muss der BMW-Fahrer dazu mit beitragen. Denn jeder BMW braucht gewissenhafte Pflege und regelmäßige Wartung. Grundlage dafür ist die regelmäßige Durchführung der BMW-Inspektion, also jener Prüf- und Kontrollarbeiten, bei denen der Wagen entsprechend den Herstellervorgaben gewartet wird. Manche BMW-Besitzer befürchten, dass eine solche Inspektion ein kleines Vermögen kosten könnte. Um keine Überraschungen bei der Rechnung nach der Inspektion zu erleben, ist es deshalb sinnvoll die voraussichtlichen Kosten für die Inspektion des eigenen BMW schon vor der Inspektion zu wissen.

Wissen, welcher Service für Ihren BMW nötig ist

Bordcomputer eines BMW informiert den Fahrer über die Inspektion

Von den klassischen Wartungsintervallen nach starren Jahres- oder Kilometerfristen ist BMW schon seit Jahrzehnten abgerückt. Stattdessen gibt es nun den sogenannten „BMW Connected Services“. Dabei wird der nächste Wartungstermin aus verschiedenen Faktoren wie der Laufleistung und den Fahrgewohnheiten (Stadt, Autobahn, Kurz- bzw. Langstrecke, Gelände etc.) berechnet und dem Fahrer angezeigt. Auch Art und Umfang der verschiedenen Arbeiten werden von der Bordelektronik bestimmt.

Kosten der kleinen und großen Inspektion

Bei den Bayern tragen diese Termine die Namen „Inspektion 1“ und „Inspektion 2“. Bei der Inspektion 1 liegt das Hauptaugenmerk auf einer Sichtprüfung wichtiger Systeme sowie auf dem Ölwechsel. Die Inspektion 2 schreibt hingegen eine umfangreichere Kontrolle verschiedener Baugruppen und den Tausch verschlissener bzw. verbrauchter Teile sowie das Nachfüllen der Flüssigkeiten vor. Dementsprechend der Umfänge des jeweiligen Services, sind die Inspektionskosten variabel. Die genauen Kosten für die Inspektion an Ihrem BMW können Sie über FairGarage kalkulieren lassen.

Kosten bei der BMW-Inspektion 1

Ölfilter und Motoröl für die Inspektion 1 beim BMW

Bei der Inspektion 1, also der kleinen Inspektion von BMW, sollten im Idealfall ein Ölfilter, ein Luftfilter, einige Liter Motoröl und ein bis zwei Stunden Arbeitslohn auf der Rechnung stehen. Teilweise kommen, wie beim benzinbetriebenen BMW X3, noch kosten für neue Zündkerzen hinzu. Das ist aber immer abhängig vom Bedarf. Die Gesamtkosten der Inspektion starten bei knapp 200 Euro. Intensivster Kostenfaktor dabei ist das Motoröl. Die benötigte Menge hängt von der jeweiligen Motorisierung ab. Deshalb können die Kosten zwischen den Modellen stark variieren.

Inspektionskosten bei Inspektion 2

Stellt der Bordcomputer bei einem BMW X3, beim BMW E46, oder dem E90 eine Inspektion 2 fest, können mit zunehmendem Alter bzw. Kilometerstand deutlich höhere Inspektionskosten auf den BMW Fahrer zukommen. Insgesamt liegen die reinen Werkstattkosten für die große Inspektion mindestens bei 300 Euro. Allerdings kommen noch die Materialkosten hinzu. Verbrauchte bzw. verschlissene Teile wie Manschetten, Filter, Lager, Bremsbeläge und Flüssigkeiten können die Kosten schnell in den oberen dreistelligen Bereich und darüber treiben.

Kostenbeispiele bei verschiedenen BMW-Modellen:

FAHRZEUG

KOSTEN

INSPEKTION

BMW  3er Lim. (E36), 316i

ab 195 EUR

Inspektion I

BMW  5er Lim. (E39), 523i

ab 465 EUR

Inspektion II

BMW  7er (E38), 728i

ab 345 EUR

Inspektion I

BMW X5 (E70), xDrive30d

ab 105 EUR

Bedarfsorientierte Inspektion

BMW X6 (E71/E72), xDrive35d

ab 100 EUR

Bedarfsorientierte Inspektion

BMW X3 (E83), 2.0d

ab 240 EUR

Inspektion I

BMW 1er Lim. (E81/E87), 116i

ab 85 EUR

Bedarfsorientierte Inspektion

BMW 5er Lim. (G30), M550i xDrive

ab 145 EUR

Bedarfsorientierte Inspektion

Alle oben genannten Inspektionskosten sind Richtwerte inklusive der Mehrwertsteuer. Frostschutzmittel, Motoröl, Getriebeöl, Hydrauliköl und Bremsflüssigkeit sind im Preis nicht enthalten. Preise können je nach Region, Fahrzeugmodell und Service abweichen. Mit Hilfe unseres Kostenrechners können Sie für Ihr eigenes Auto die Inspektionskosten kalkulieren und die Preise verschiedener Werkstätten miteinander vergleichen. Anschließend können Sie direkt einen Termin online bei einer Werkstatt Ihrer Wahl vereinbaren.

Austausch defekter Teile treibt Kosten in die Höhe

Typische Arbeiten bei diesem Inspektionstermin sind das Prüfen und ggf. Ersetzen der Wasserpumpe, von Sensoren, Fühlern oder Modulen. Dazu kommt der Tausch aller Flüssigkeiten von der Bremsflüssigkeit über das Motoröl bis zum Getriebeöl. Kommt dann beispielsweise noch ein Thermostat für das Kühlsystem beim BMW X3 oder ein ABS-Impulsgeber für den BMW E46 hinzu, kann das Material schnell bis zu 500,- Euro oder mehr kosten. Bei einer großen Inspektion (Inspektion 2) ab etwa 800,- Euro zu rechnen, kann also nicht verkehrt sein.

Alles eine Frage der Kostenperspektive

Sei es nun der kompakte BMW 1er, ein SUV wie der BMW X3, ein klassischer BMW E46 oder der E90, die Kosten der Inspektion wirken auf den ersten Blick stattlich. Allerdings muss man sich dabei immer vor Augen halten, was man als Halter eines BMW dafür erhält.

Vorschriftsmäßige und regelmäßige Inspektionen sind die Basis für den Erhalt der Garantie des BMW. Mit der Unterschrift der Werkstatt kann außerdem im Schadensfall oder bei Versicherungsfragen jederzeit der ordnungsgemäße Zustand des Wagens nachgewiesen werden. Auch der Wertverlust, der leider auch vor einem BMW X3, einem BMW E46 oder dem E90 nicht haltmacht, lässt sich mit gewissenhafter Wartung minimieren. Gleichzeitig reduzieren die Inspektionen natürlich auch das Risiko von kostenintensiven Folgeschäden. Diese Pluspunkte relativieren die Inspektionskosten. Wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann gleich die genaueren Kosten auf FairGarage kalkulieren lassen und den Termin für die nächste Inspektion zum Festpreis vereinbaren.