Heckscheibe austauschen: Welche Kosten kommen auf mich zu?

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren

Was kostet der Austausch der Heckscheibe?

Fahrzeug wählen
Zu kompliziert?

Ohne Fahrzeug und Service eine Werkstatt in Ihrer Nähe finden und ein Angebot für Ihr Fahrzeug anfragen.

Zur Werkstattsuche

Region wählen

Ausstattung wählen

Heckscheibe austauschen: Kosten, Ablauf und Werkstätten in der Nähe

Nahaufnahme des Fachmanns beim Austausch der Heckscheibe

Wie viel kostet der Austausch der Heckscheibe bei Ihrem Auto?
Ist ein Unfallgegner schuld oder wenn Sie durch Vollkasko- oder Teilkasko versichert sind, zahlen die Haftpflichtversicherung des Gegners oder ihre Kaskoversicherung den Heckscheibentausch. Ohne Kaskoversicherung oder wenn der Verursacher des Schadens an der Heckscheibe nicht ausfindig gemacht wird, müssen Sie den Scheibenwechsel selbst bezahlen. Dabei kommen Kosten ab ungefähr 400 Euro auf Sie zu.

Das FairGarage Werkstattportal ermöglicht es Ihnen, individuelle Angebote für den Heckscheibentausch bei Werkstätten in Ihrer Nähe unverbindlich zu ermitteln. Geben Sie dafür in der FairGarage-Servicesuche Ihr Fahrzeug sowie die Postleitzahl ein. Anschließend können Sie Angebote von qualifizierten Freien und Marken-Werkstätten vergleichen und einen Termin für den Wechsel der Heckscheibe bequem online reservieren.

Geht es um einen Versicherungsfall? Die Kfz-Werkstätten aus unserer Auflistung übernehmen die komplette Abwicklung mit der Versicherung. Diese umfasst die Schadensbeschreibung, die Übermittlung der Schadensbilder, des Schadensprotokolls sowie die Abrechnung mit der Versicherung. Lassen Sie es die Werkstatt wissen, ob es sich um einen Versicherungsfall handelt.

IHRE VORTEILE DER SCHEIBENWECHSEL ÜBER FAIRGARAGE:

  • Individuelle Angebotskalkulation für Austausch der Herckscheibe bei den meisten gängigen Modellen.
  • Alle teilnehmenden Werkstätten sind freie und Marken-Werkstätten, geprüfte Meisterbetriebe und Mitglieder der Kfz-Innung.
  • Die Terminreservierung findet bequem online statt.
  • Die Werkstatt übernimmt die Abwicklung mit Ihrer Kfz-Versicherung in einem Versicherungsfall.
  • Alle Glasreparaturen werden nach Herstellervorgaben und mit Original- bzw. Identersatzteile (nach GVO-Definition) durchgeführt.

FAQ: Heckscheibe austauschen Kosten

Wie viel kostet der Wechsel der Heckscheibe bei einer Kaskoversicherung?

Austausch der Heckscheibe in einer Fachwerkstatt

Heckscheiben werden meist durch Unfall, Vandalismus oder Einbruch beschädigt, wodurch sie komplett zu Bruch gehen. Deswegen ist eine Reparatur der Heckscheibe oftmals nicht möglich. In nahezu allen Fällen muss deshalb die Heckscheibe getauscht werden. Vollkasko- sowie Teilkaskoversicherungen decken den Scheibentausch der Heckscheibe unabhängig vom Grund oder dem Verursacher des Schadens im Normalfall ab. Über einen gegebenenfalls fälligen Selbstbehalt der Teilkasko oder der Vollkasko für die Reparatur und den Austausch der Heckscheibe entscheiden die Vertragsbedingungen des Versicherungsvertrages.

Wie viel kostet der Tausch der Heckscheibe bei einer Haftpflichtversicherung?

Wurde für das Fahrzeug keine Kaskoversicherung abgeschlossen, übernimmt die Haftpflichtversicherung des eigenen Autos keine Kosten für das Tauschen der Heckscheibe. Kann der Verursacher des Glasschadens ausfindig gemacht werden, ist eine Kostenübernahme der Haftpflicht des Verursachers für die entstehenden Kosten zum Austausch der Scheibe möglich. Dieser Sachverhalt kann vor allem bei einem Unfall im Straßenverkehr nach entsprechender Klärung der Schuldfrage zutreffen.

Wann muss man den Wechsel der Heckscheibe selbst bezahlen?

Falls weder eine Kaskoversicherung für das Kfz abgeschlossen wurde, noch der Verursacher des Schadens an der Heckscheibe ausfindig gemacht werden kann, kann es durchaus passieren dass man auf den Kosten für den Wechsel der Scheibe sitzen bleibt.

Wie läuft die Abrechnung mit der Versicherung ab?

Die durchführende Werkstatt übernimmt im Normalfall die Kommunikation und Abwicklung mit der Versicherung. Dies betrifft etwa die Übermittlung der Schadensbeschreibung, der Schadensbilder, des Schadensprotokolls sowie die Abrechnung für das Wechseln und Reparieren der kaputten Heckscheibe.

Heckscheibe wechseln: Wie setzen sich die Kosten zusammen?

Wechsel der Heckscheibe eines Autos in der Werkstatt

Die Gesamtkosten für einen Heckscheibentausch ergeben sich aus dem Preis für die Arbeitszeit der Werkstatt sowie dem Preis für das verwendete Material für das Wechseln der Scheibe.

Die anfallenden Materialkosten unterscheiden sich unter anderem je nach Modell und Marke des Kfz, der Glasart, der verwendeten Qualität der Zusatzmaterialien für Kleber und Dichtungen sowie der vorhandenen Ausstattungen wie Heckscheibenwischer oder Heckscheibenheizung. Aufgrund der Form des Autohecks ergeben sich bei einem Stufenheck, Steilheck, Schrägheck und Fließheck andere Maße für die Scheibe. Die dadurch hervorgerufenen unterschiedlichen Materialkosten beeinflussen die Gesamtkosten für den Austausch.

Ist eine Heckscheibenheizung oder ein Heckscheibenwischer in die Heckscheibe integriert, erhöht sich die entsprechende Arbeitszeit für den Aus- und Einbau des Scheibenwischers und. die Installation der Heizung. Diese und andere Unterschiede verändern den Preis für den Tausch der Scheibe, weshalb sich ein Preisvergleich von verschiedenen Werkstätten empfiehlt.

Heckscheibe austauschen: Preisbeispiele 2023

FAHRZEUG, MODELL PREISE
Audi A3 (8P1) ab 620 EUR
BMW 3er Lim. (E46) ab 435 EUR
Nissan Micra (K12E) ab 285 EUR
Ford Fiesta (CCN) ab 555 EUR
Opel Corsa C ab 455 EUR
Seat Alhambra (711) ab 630 EUR

Alle oben genannte Preise für den Tausch der Heckscheibe sind Richtwerte und umfassen die Arbeitskosten und die Teile, jeweils inklusive der Mehrwertsteuer. Die Preise können je nach Region und Fahrzeugmodell abweichen. Die genauen Kosten für Ihr Fahrzeug in Ihrer Region lassen sich mit dem FairGarage Kostenrechner individuell berechnen.

Wie läuft der Wechsel der Heckscheibe in der Werkstatt ab?

Da Heckscheiben oftmals zu Bruch gehen, indem sie eingeschlagen werden oder durch einen Unfall zerbrechen, auch bei grobem Hagel können sie zersplittern. Dadurch gelangen Glasscherben ins Fahrzeuginnere und in den Kofferraum. Zum Schutz vor Verletzungen beim eigentlichen Tauschen und Ersetzen der Scheibe wird deshalb im ersten Schritt der Innenraum von jeglichen Glassplittern gereinigt.

Danach wird der verbleibende Rest der Heckscheibe sowie die Dichtungen und die Dichtungsmasse entfernt. Ist eine Heckscheibenheizung vorhanden, muss diese abgesteckt werden. Befindet sich der Heckscheibenwischer in der Heckscheibe, wird dieser demontiert. Danach wird die alte Scheibe entfernt und die Klebefläche gereinigt.

Anschließend grundiert der Monteur die Klebefläche. Ist die Grundierung getrocknet, wird ein Spezialkleber aufgetragen und die neue Heckscheibe mittels Saugnäpfe auf die vorgesehenen Kontaktflächen aufgesetzt sowie die Dichtungen angebracht. Nach dem Aushärten des Klebers wird die Heckscheibenheizung angesteckt, der Scheibenwischer eingebaut. Danach überprüft der Monteur alle betroffenen Funktionen.