Ford Inspektion

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren
Fahrzeug wählen

Inspektion wählen

Alle möglichen Inspektionen werden Ihnen nach Auswahl des Fahrzeugs angezeigt.

Alle Werkstatt-Angebote beinhalten den selben Wartungsumfang. Details finden Sie auf der Angebotsseite der Werkstatt.


Region wählen

Ausstattung wählen

Rettungsplakette
  • Rettungszeit verkürzt sich
  • Überlebenschance erhöht sich

Inspektion für Ihren Ford nach dem Wartungsplan und die Kosten

Fahrzeuge von Ford gibt es heute in vielen Marktsegmenten. So gibt es den Kleinstwagen Ford Ka, den Kleinwagen Ford Fiesta, das Mittelklassemodell Ford Focus sowie den Ford Mondeo in der oberen Mittelklasse. Das Einhalten der Wartungsintervalle hat direkten Einfluss auf den langfristigen Zustand Ihres Ford. Einen gut gewarteten Ford kann sein Halter lange über den Ablauf der Ford-Garantiezeit hinaus nutzen. Erfahren Sie hier mehr über die Ford-Inspektion und vergleichen Sie die Inspektionskosten bei den Werkstätten in Ihrer Region. Zugleich können Sie eine Übersicht der vollständigen Arbeiten im Rahmen einer Inspektion erhalten und Ihren Wunschtermin online vereinbaren.

Richtige Werkstatt für die Ford Inspektion

Ford bei der Inspektion in einer Fachwerkstatt

Kompetenz, ein zeitnaher Termin, schnelles Arbeiten und faire Kosten sind für viele Kunden wichtige Kriterien bei der Auswahl einer Werkstatt. Zu einem professionellen Kundendienst gehören ebenso größtmögliche Sorgfalt, die Verwendung von Originalersatzteilen, exaktes Befolgen des jeweiligen Ford-Serviceplans und eine ausführliche Dokumentation einschließlich gut erklärter Rechnung plus Unterschrift. All diese Kriterien sind ein absolutes Muss, um die Inspektion für den Ford ordnungsgemäß durchzuführen. Außerdem sind diese Voraussetzungen eng mit der Inanspruchnahme der Ford-Neuwagengarantie verknüpft.

Regelmäßiges Inspektionsintervall bei Ford

Welche Bedeutung dabei dem Ford-Wartungsplan (auch Ford-Serviceplan oder Inspektionsplan) zukommt, zeigt sich daran, dass auch ein älterer Ford im Straßenverkehr nichts Ungewöhnliches ist. Der Ford-Wartungsplan kennt – ebenso wie bei den anderen Herstellern – eine kleine und eine große Inspektion. Diese Gliederung ist allerdings bei den neueren Modellen zugunsten einer kleineren, dafür häufigeren Wartung teilweise aufgehoben worden. So werden der Ford Fiesta, der Ford Ka, der Ford Focus oder der Ford Mondeo in regelmäßigen Intervallen geprüft. Die Inspektionsintervalle liegen bei 20.000 Kilometern oder alle 12 Monate, je nachdem was zuerst eintritt. Generell kann jeder dritte Prüftermin als großer Kundendienst eines Ford oder große Inspektion angesehen werden.

Ford Inspektion: Was wird gemacht?

Ölwechsel bei der Inspektion beim Ford

Nach dem ersten Jahr (oder den ersten 20.000 km) auf den Straßen wird der Wagen optisch begutachtet, der Korrosionsschutz geprüft und das Öl gewechselt. Der nächste Termin folgt dann nach zwei Jahren (oder 40.000 km). Dabei stehen wieder ein Ölwechsel und die Korrosionsschutzkontrolle auf dem Plan. Zusätzlich wird bei der Ford-Inspektion die Bremsflüssigkeit gewechselt. Im dritten Zulassungsjahr  (bzw. nach 60.000 km) folgt dann wieder ein Ölwechsel und eine Überprüfung des Korrosionsschutzes. Die weiteren Termine stehen dann laut Ford-Inspektionsplan nach vier Jahren (oder 80.000 km) und fünf Jahren (oder 100.000 km) an – immer je nachdem, welcher Fall zuerst eintritt. 

Grundsätzlich sind die genauen Inspektionsumfänge in den Serviceunterlagen jedes Ford zu finden. Dabei setzt sich eine Inspektion aus einer Vielzahl kleiner, aber eben wichtiger Arbeitsschritte zusammen. So prüft die Werkstatt den Zustand vieler Teile sowie die Einstellung von Spritzdüsen, die von Türen und die von Scheinwerfern. Dabei geht es immer darum die volle Sicherheit und Funktionsfähigkeit Ihres Ford zu erhalten und etwaigen Verschleiß rechtzeitig zu erkennen.

Was kostet eine Inspektion bei Ford?

Die Kosten für den Kundendienst bzw. eine Inspektion sind bei den Ford Modellen unterschiedlich hoch. Und dafür gibt es Gründe. So benötigen Ford Fiesta, Ford Ka, Ford Mondeo und Ford Focus je nach Motorisierung jeweils unterschiedliche Mengen an Öl. Aber auch die Mengen und der Umfang an Bremsflüssigkeit sowie den erforderlichen Inspektions-Teilen variieren zwischen den einzelnen Modellen. Zu den Inspektionskosten kann daher von einem Richtwert ausgegangen werden. Schließlich variieren die Kosten auch zwischen der Durchführung in Ballungszentren oder ländlichen Gegenden. Für einen Ford Focus mit 1,4 Liter Motor beginnen die Kosten für die erste Inspektion bei etwa 220 Euro. Beim Ford Mondeo liegen die Kosten mindestens bei etwa 260 Euro und der Ford Fiesta mit 1,4 Litern ist ab rund 180 Euro dabei.

Höhere Kosten bei größerer Inspektion beim Ford

Bei der ersten Inspektion liegen die Kosten noch relativ dicht beieinander, weil kaum Teile und Flüssigkeiten notwendig sind. Mit Wartungsintervallen nach höherer Kilometerleistung oder Betriebsjahren ändert sich das aber deutlich. Ferner können die Arbeiten in der Werkstatt auch konstruktionsbedingt mehr oder weniger Zeit benötigen. Deswegen ist es schwierig und im Zweifel wenig sinnvoll, hier genaue Beträge zu nennen. Aber die Preiskalkulation bei FairGarage oder ein Kostenvoranschlag kann schon vor dem Kundendienst für Klarheit sorgen. Dort können Sie Ihr Auto exakt selektieren und so die genauen Kosten für die Durchführung einer Inspaktion in ihrer Wunschwerkstatt ermitteln.

Für diese Ford Modelle wird Inspektion am häufigsten gesucht:

  • Ford Focus Turnier (CAK)
  • Ford Focus Lim. (CAK)
  • Ford Fiesta (CBK)
  • Ford Focus Turnier (CAP)
  • Ford Focus Lim. (CAP)
  • Ford S-MAX (CA1)
  • Ford Mondeo Turnier (GE)
  • Ford Fiesta (CB1)
  • Ford Focus Turnier (CB4)
  • Ford KA (CCQ)