Bremsen austauschen beim VW Passat

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren

Jetzt Angebote zeigen:

Fahrzeug wählen
Zu kompliziert?

Ohne Fahrzeug und Service eine Werkstatt in Ihrer Nähe finden und ein Angebot für Ihr Fahrzeug anfragen.

Zur Werkstattsuche

Service wählen

Region wählen

Ausstattung wählen

Wechsel der Bremsen beim VW Passat

Der VW Passat ist ein echter Millionenseller und eines der beliebtesten Mitteklassefahrzeuge in Deutschland. Besonders die Modelle Passat 3a, 3b und 3c sind auf deutschen Straßen häufig zu sehen. Die Bremsen beim VW Passat – wie bei allen anderen Fahrzeugen auch – müssen an der Vorder- und Hinterachse in regelmäßigen Abständen überprüft und bei Bedarf erneuert werden. Welche Kosten für den Wechsel der Bremsbeläge und der Bremsscheiben an Ihrem VW Passat entstehen, können Sie in wenigen Schritten auf FairGarage in Erfahrung bringen. Zudem können Sie gleich einen Werkstatt-Termin für den Wechsel der Bremsen an Ihrem VW Passat zum Festpreis in einer der bei FairGarage gelisteten Fachwerkstätten vereinbaren.

Wann sind die Bremsen beim Passat zu wechseln?

Nahaufnahme eines Bremsbelags von einem Touran, der zu wechseln ist

Der Verschleiß an Bremsbelägen und Bremsscheibe ist auch bei Passat-Modellen von Fahrzeug zu Fahrzeug unterschiedlich. Beeinflusst wird der Verschleiß neben der Fahrleistung von Fahrzeuggewicht, Motorleistung, Fahrzeugnutzung (z.B. Anhängerbetrieb), Zuladung und natürlich dem Fahrverhalten des VW Passat-Fahrers. Grundsätzlich sind auch beim VW-Passat Bremsbeläge und Bremsscheiben an der Vorderachse – wie bei jedem Auto – einer höheren Belastung ausgesetzt, als die Bremsen an der Hinterachse. 

Verschlissene Bremsen werden automatisch beim VW Passat angekündigt

Bei den neueren Fahrzeugen vom Typ VW Passat leuchtet im Cockpit eine Kontrollleuchte auf, falls die Bremsbeläge oder die Bremsscheiben so stark verschlissen sind, dass sie zu wechseln sind. Es wird aber auch bei jeder VW-Inspektion eine Kontrolle der Bremsen beim Passat durchgeführt. Sowohl an den Bremsbelägen als auch an den Bremsscheiben befinden sich Markierungen, die das Erreichen der Verschleißgrenze anzeigen.

Bremsen komplett, vorne oder hinten wechseln?

Bremsen eines VW Touran - Bremsscheibe und Bremssattel sind zu wechseln

Der Fachmann, egal ob in einer VW-Vertragswerkstatt oder in einer freien Werkstatt, kann auch zweifelsfrei beurteilen, ob die Bremsen bei einem Passat erneuert werden müssen. Zudem kann er Ihnen auch sagen, ob es genügt, die Bremsbeläge und gegebenenfalls die Bremsscheiben an einer Achse oder besser gleich komplett an beiden Achsen zu erneuern. In jedem Fall müssen die Arbeiten zur Bremsenerneuerung auch beim VW Passat immer achsweise ausgeführt werden. Auf FairGarage ist der Bremsenwechsel sowohl nur hinten, als auch nur vorne möglich.

Bremsen rechtzeitig in der Werkstatt wechseln lassen

Ob jetzt nur die Bremsbeläge oder auch die Bremsscheiben eines VW Passat gewechselt werden müssen, sieht ein erfahrener Kfz-Mechaniker. Jeder Fahrzeughalter sollte die Empfehlung des Fachmanns ernst nehmen. Da die Bremsen zu den wichtigsten Komponenten eines Fahrzeugs gehören, sollte ein Wechsel nicht verzögert werden. Damit würde der Passat-Fahrer nicht nur sich selbst, sondern auch andere Verkehrsteilnehmer gefährden. Auf jeden Fall ist es empfehlenswert, Bremsbeläge und Bremsscheiben in einer Fachwerkstatt wechseln zu lassen. Für eine solche Arbeit sind neben einer Hebebühne weitere Spezialwerkzeuge sowie das technische Knowhow eines Fachmanns erforderlich.

Bremsbeläge wechseln: Kosten bei verschiedenen Passat-Modellen

PASSAT MODELL

BREMSBELÄGE VORNE
WECHSELN PREIS

BREMSBELÄGE HINTEN
WECHSELN PREIS

VW Passat CC (357), Basis

ab 185 EUR

ab 115 EUR

VW Passat CC (357), Basis 4Motion

ab 200 EUR

ab 125 EUR

VW Passat Lim. (3B2), Basis

ab 115 EUR

ab 100 EUR

VW Passat Variant (3B5), Basis

ab 130 EUR

ab 105 EUR

VW Passat Variant (3B5),  Comfortline

ab 130 EUR

ab 90 EUR

VW Passat Lim. (3B3), Basis

ab 130 EUR

ab 110 EUR

VW Passat Variant (3B6), Basis

ab 140 EUR

ab 95 EUR

VW Passat Lim. (3C2),Comfortline

ab 140 EUR

ab 110 EUR

Bremsen wechseln: Kosten bei verschiedenen Passat-Modellen

PASSAT MODELL

BREMSEN VORNE
WECHSELN PREIS

BREMSEN HINTEN
WECHSELN PREIS

VW Passat Variant (3A5), GL

ab 240 EUR

ab 295 EUR

VW Passat CC (357), Basis

ab 460 EUR

ab 320 EUR

VW Passat Lim. (3B2), Basis

ab 305 EUR

ab 245 EUR

VW Passat Variant (3B5), Basis

ab 300 EUR

ab 245 EUR

VW Passat Lim. (3B3), Basis

ab 270 EUR

ab 230 EUR

VW Passat Variant (3B6), Comfortline

ab 390 EUR

ab 215 EUR

VW Passat Lim. (3C2), Trendline

ab 415 EUR

ab 265 EUR

VW Passat Variant (3C5), Comfortline

ab 390 EUR

ab 390 EUR

Alle oben genannte Preise für den Bremsenwechsel beim VW Passat sind Richtwerte (Arbeitskosten und Teilpreise) inklusive der Mehrwertsteuer. Diese können je nach Region und Modell abweichen. Die genauen Kosten für Ihren VW Touran in Ihrer Region lassen sich bei FairGarage individuell und unverbindlich berechnen.

Besonderheiten der Bremsen beim VW Passat

Nahaufnahme der Bremsen eines VW Touran, die zu wechseln sind

Die aktuelle Modellgeneration VW Passat B8 (seit 2014) ist ein modernes, leistungsfähiges Fahrzeug, das sich aufgrund seiner großzügigen Platzverhältnisse bei Familien, gewerblichen Fuhrparks aber auch Handwerksbetrieben großer Beliebtheit erfreut. Beim aktuellen VW Passat handelt es sich um den Typ Passat 3c. Das Vorgänger-Modell nannte sich Passat 3b. Bei aller technischen Ausgereiftheit der jüngeren VW-Passat Generationen verdient der Verschleiß der Bremsen besondere Aufmerksamkeit. Denn sobald der Passat bremst, nutzen sich die Reibflächen der Bremsbeläge und damit auch die Bremsscheiben leicht ab.

Scheibenbremsen sind heute beim VW Passat Standard

Seit Einführung der Modellgenration VW Passat B5 (seit 1996) sind alle VW Passat in allen Modell- und Motorisierungsvarianten serienmäßig mit Scheibenbremsen an der Vorder- und Hinterachse ausgestattet. Scheibenbremsen bieten zahlreiche Vorteile in puncto Fahrsicherheit und Technik, sollten für eine einwandfreie Funktion aber in regelmäßigen Abständen einer Kontrolle in der Fachwerkstatt unterzogen werden. Sobald die Verschleißgrenze bei Bremsbelägen und an den Bremsscheiben erreicht ist, wird es Zeit, die Bremsen am VW Passat, am besten in einer Fachwerkstatt wechseln zu lassen.

Autohold Funktion beim Passat benötigt einwandfrei funktionierende Bremsen

VW-Passat-Modelle der jüngeren Generationen sind mit einer elektronischer Park- oder Feststellbremse ausgestattet. Um das Fahrzeuge sicher einer bestimmten Position zu halten, wirken dabei zwei Elektromotoren über ein Getriebe an die Bremsscheiben auf der Hinterachse. Um die sichere Funktion der Feststellbremse am VW Passat zu gewährleisten, ist darum ein einwandfreier Zustand der Bremsen auch an der Hinterachse sehr wichtig. Das gilt auch für die in vielen VW Passat in Verbindung mit der elektronischen Parkbremse verbaute Autohold Funktion, die ein unbeabsichtigtes Rollen des Fahrzeuges, z.B. beim Anfahren an einer Steigung verhindert. Die Autohold-Funktion wirkt über das Hydrauliksystem auf alle vier Bremsscheiben gleichzeitig. 

Die zuverlässigen Fachwerkstätten für den Bremsenwechsel bei Ihrem Passat finden Sie auf FairGarage.