Luftfilter wechseln beim BMW

Werkstatt Angebote
vergleichen BMW Luftfilter wechseln

Jetzt BMW Luftfilter wechseln:

Fahrzeug wählen
Zu kompliziert?

Ohne Fahrzeug und Service eine Werkstatt in Ihrer Nähe finden und ein Angebot für Ihr Fahrzeug anfragen.

Zur Werkstattsuche

Region wählen

Ausstattung wählen

Luftfilter beim BMW wechseln: Zeitpunkt, Kosten und Werkstatt-Termine online

Luftfilterwechsel an BMW-Automobilen gehören in Werkstätten zum Alltagsgeschäft. Ein Wechsel nimmt durchschnittlich um 15 Minuten Zeit in Anspruch, je nachdem wie leicht zugänglich der Filter verbaut ist. Diese Zeit in der Werkstatt sollte jeder investieren, dem etwas an seinem BMW-Motor liegt. Neben dem Wissen und der Erfahrung sprechen vor allem die unterschiedlichen Ausführungen von Luftfiltern für einen kurzen Stopp beim Profi. Ein Fachmann kennt sich mit den unterschiedlichen Typen aus und wählt exakt den für Ihr Modell passenden Luftfilter aus. Luftfilter müssen nämlich nicht nur „einfach passen“. Auch die Filterkapazität, die mögliche Luftmenge und deren Durchströmungsgeschwindigkeit sind von BMW exakt auf den jeweiligen Motor abgestimmt.

Erfahren Sie hier, wann der richtige Zeitpunkt für den Wechsel des Luftfilters an Ihrem BMW gekommen ist, was genau in der Werkstatt gemacht wird und welche Vorteile ein Original- bzw. Identfilter gegenüber Billigangeboten hat. Zugleich können Sie die genauen Kosten für den Filterwechsel bei Ihrem BMW-Modell vergleichen und Ihnen passenden Termin in Ihrer Wunschwerkstatt bequem online sichern.

Aufbau und Funktion eines BMW Luftfilters

Nahaufnahme des verschmutzten Luftfilters beim Wechsel an  einem BMW

Luftfilter sind in der Regel, je nach BMW- und Motormodell, rechteckige oder runde Bauteile von mehreren Zentimetern Höhe. Im Inneren besteht der BMW Luftfilter in Originalqualität aus unzähligen imprägnierten Lamellen. Deren Aufgabe ist es, die angesaugte Luft zu reinigen, bevor sie zur Verbrennung in die Zylinder gelangt. Indirekt beeinflusst der Luftfilter auch die Zusammensetzung der Abgase und den Geräuschpegel des Motors eines BMW.

Wann ist der Luftfilter beim BMW zu wechseln?

Prinzipiell muss sich der BMW-Fahrer nicht aktiv um den Luftfilter kümmern, denn eine regelmäßige Kontrolle und ggf. ein Wechsel sind Bestandteile der vorgeschriebenen Inspektionstermine des Fahrzeugherstellers. Ein Dieselmotor von BMW erhält bei jedem dritten Ölwechsel einen neuen Luftfilter, wenn auch der Kraftstofffilter ausgewechselt wird. Bei den Benziner gibt es diese Intervalle ebenfalls, wobei hier der Luftfilter zeitgleich mit den Zündkerzen erneuert wird.

Wer also die Servicetermine einhält und seinem BMW in einer kompetenten Werkstatt warten lässt, kann sich sicher sein, dass der Motor seines BMW immer mit der bestmöglichen Luft arbeitet. Bei den Wechselintervallen gehen die Fahrzeughersteller bewusst von „durchschnittlichen“ Einsatzbedingungen aus.

Wird Ihr BMW über das normale Maß hinaus strapaziert, sollte etwas öfter über den Wechsel des Luftfilters nachgedacht werden. Auch die Qualität der einströmenden Luft ist ein wichtiger Faktor. Auf staubigen Strecken wird der Filter stärker belastet als beim Betrieb in staubarmer Umgebung. Bei betagten Modellen ohne feste Inspektionstermine empfehlen unsere Partnerwerkstätten das Wechseln des Luftfilters etwa alle 40.000 km. Ausgelegt sind BMW-Luftfilter in Originalqualität aber für eine Laufleistung zwischen 60.000 km und 100.000 km.

Wie läuft der Wechsel des BMW-Luftfilters ab?

Fachmann beim Wechseln des verstoppften Luftfilters eines BMW

Der Luftfilter ist bei BMW im Motorraum – je nach Modell – hinter dem linken Scheinwerfer (Benzin) oder unter der Motorabdeckung (Diesel) zu finden. Beim BMW E46 330d (Diesel) beispielsweise müssen für den Wechsel zunächst der Pollenfilterkasten und der Ansaugkanal entfernt werden. Dann ist der Filter zugänglich. Beim E46 316ti (Benzin) der 3er-Serie dagegen ist die Abdeckung mit Clips befestigt und das Luftfiltergehäuse verschraubt. Nach dem Lösen weiterer Schellen und Anschlüsse kann der Fachmann das Luftfiltergehäuse komplett entnehmen, was die Arbeit deutlich erleichtert. Professionelle Fachbetriebe reinigen dann ggf. das Gehäuse und überprüfen die Gehäusedichtung. Nachdem der Luftfilter, auch Filterelement bzw. Filtereinsatz genannt, ausgetauscht wurde, werden alle Komponenten wieder montiert und angeschlossen.

Welche Vorteile hat der Original BMW Luftfilter?

Aufeinander abgestimmt bedeutet bei BMW, dass der Luftfilter qualitativ ebenso hochwertig ist wie die übrigen Komponenten. Die Filterlamellen des Original BMW Luftfilters sind durch ihre Imprägnierung sehr stabil. Das macht den Filter sehr langlebig, belastbar und vollkommen unempfindlich gegen Temperaturschwankungen und Feuchtigkeit. Bis zu 99 Prozent der Schmutzpartikel können dadurch herausgefiltert werden. Das sorgt dafür, dass der Motor Ihres BMW lange optimal arbeiten kann.

Was kostet der Wechsel des BMW Luftfilters?

Vor dem Hintergrund der Kosten für einen BMW Austauschmotor sind die Preise für den Wechsel des Luftfilters kaum der Rede wert. Zwar variieren die Kosten je nach Art der Werkstatt und BMW-Modell, aber in der Regel bleiben die Wechselkosten für Werkstatt und Material im zweistelligen Bereich. Die genauen Kosten für den Wechsel des Luftfilters bei Ihrem BMW können Sie auf FairGarage berechnen und die Angebote bei den Werkstätten in Ihrer Nähe unverbindlich vergleichen.

Kostenbeispiele für den Wechsel des Luftfilters

BMW Modell Luftfilter wechseln
BMW 1er Cabrio (E88) ab 70 EUR
BMW 2 Grand Tourer (F46) ab 50 EUR
BMW 3 Lim. (E90) ab 65 EUR
BMW 4 Grand Coupe (F36) ab 75 EUR
BMW 5 Touring (E61) ab 60 EUR
BMW 7 (F01/F02/F04) ab 40 EUR
BMW X3 (F25) ab 70 EUR

Alle oben genannte Preise für den Wechsel des Luftfilters sind Richtwerte (Arbeitskosten und Teilepreise) inklusive Mehrwertsteuer. Diese können je nach Region und Fahrzeug abweichen. Stand: Anfang 2022.