Steinschlagreparatur

passende Werkstätten
in ihrer Nähe finden

Jetzt Angebote zeigen:

Fahrzeug wählen
Zu kompliziert?

Ohne Fahrzeug und Service eine Werkstatt in Ihrer Nähe finden und ein Angebot für Ihr Fahrzeug anfragen.

Zur Werkstattsuche

Region wählen

Ausstattung wählen

Steinschlag reparieren oder doch die Autoscheibe austauschen?

Wie groß darf der Schaden bei einer Windschutzscheibe noch sein, damit eine Steinschlagreparatur noch möglich ist? Oder ist ein Austausch meiner kompletten Windschutzscheibe nötig?

Meist entsteht ein Schaden durch Steinschlag, weil z.B ein Lkw vor Ihnen kleine Steinchen verliert oder aufwirbelt, die auf das Glas treffen. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob ein Wechsel der Frontscheibe oder eine Steinschlagreparatur sinnvoll ist, machen Sie einen Termin bei der Werkstatt Ihres Vertrauens und informieren Sie sich direkt bei einem Fachmann. Wenn Sie einen Werkstatttermin reservieren wollen, helfen wir Ihnen gerne mit unserer Service- und Werkstattsuche eine Werkstatt in Ihrer Nähe zu finden. Auf FairGarage finden Sie Werkstatt-Angebote für den Wechsel der Frontscheibe nach dem Steinschlag. Im Portal unseres Partners für Karosserie- und Lackierarbeiten sind auch Angebote für die Steinschlagreparatur zu finden.

Steinschlag reparieren oder Scheibe wechseln?

Kleiner Steinschag im Frontscheibe, der zu reparieren ist

Eine Werkstatt achtet auf verschiedene Punkte und entscheidet dann von Fall zu Fall, ob eine Steinschlagreparatur noch möglich ist, oder ob die Windschutzscheibe ausgetauscht werden muss. Ein wichtiger Punkt ist die Größe des Steinschlags. Ist das Loch größer als eine Zwei-Euro-Münze, so ist eine Reparatur vielleicht noch möglich, aber sollte vermieden werden, da die Windschutzscheibe zu einem tragenden Teil des gesamten Fahrzeugs gehört und somit das Verhalten des Autos während eines Unfalls beeinflusst. Bei zu großen Löchern kann die strukturelle Integrität der Scheibe nach einer Steinschlagreparatur nicht mehr hundert prozentig gewährleistet werden. Somit kommt man nicht um den Wechsel der Windschutzscheibe herum.

Position des Steinschlags ist für die Reparatur wichtig

Die Position ist für die Werkstatt genauso wichtig, wie die Größe des Einschlaglochs. Beträgt der Abstand zum Rand der Windschutzscheibe mindestens zehn Zentimeter und befindet sich der Glasschaden nicht im Sichtfeld des Fahrers, so ist eine Reparatur möglich. Im Sichtfeld darf der Steinschlag nicht liegen, da ein repariertes Autoglas das Licht ungünstig brechen kann. Dies kann zu einer Gefährdung des Straßenverkehrs führen, wenn der Fahrer vom Licht geblendet wird.

Ein Steinschlag sollte jedoch immer zeitnah behoben werden, da dieser unter Umständen dazu führt, dass der Beifahrerairbag nicht mehr an der Scheibe abgestützt wird.

Voraussetzungen der Steinschlagreparatur

Fachmann bei der Steinschlagreparatur in einer Werkstatt

In der Not kann der Steinschlag im Autoglas sofort repariert werden und die beschädigte Scheibe zum größten Teil somit ihre Stabilität wieder erlangen. Sollte der Steinschlag im Autoglas allerdings schon älter sein, kann bereits Schmutz und Feuchtigkeit eingedrungen sein und eine Reparatur unmöglich machen. Eine Steinschlagreparatur kann nur auf der Außenfläche der Scheibe durchgeführt werden. Ist der Schaden im Autoglas bereits auf die Kunststofffolie oder die Innenscheibe vorgedrungen, ist eine Reparatur eines Steinschlags in der Frontscheibe nicht mehr möglich. Nach der Reinigung der beschädigten Stelle im Autoglas, entfernt der Monteur Verunreinigungen und Lufteinschlüsse. Danach trägt er ein Spezialharz auf, das mit UV-Licht bestrahlt wird. Nach kurzer Zeit ist das Spezialharz ausgehärtet und das Loch versiegelt.

Scheibenwechsel bei einem Steinschlag

Falls in der Scheibe schon ein Riss entstanden ist, oder die schon genannten Kriterien nicht erfüllt werden, verbietet der Gesetzgeber die Reparatur von Steinschlägen. Beschädigungen durch Steinschlag im hinteren oder seitlichen Autoglas können grundsätzlich nicht repariert werden.

Welche Kosten übernimmt die Versicherung?

Wenn sie eine Teilkasko besitzen, können sie meistens den Steinschlag in der Frontscheibe ohne Selbstbeteiligung reparieren lassen. Wenn sie durch die Versicherung an eine Werkstatt gebunden sind, müssen sie diese auch aufsuchen, um den Steinschlag reparieren zu lassen. Ungefähr 100 Euro müssten sie selbst zahlen, wenn sie keine Teilkasko besitzen. Bei einem Austausch fallen für sie meist nur 150 Euro Selbstbeteiligung an, falls die Teilkasko Schäden im Autoglas abdeckt.