Felgen glanzdrehen

FELGENAUFBEREITUNG IN IHRER NÄHE
FINDEN, ANGEBOT ANFRAGEN

Werkstätten in der Nähe finden:

Region wählen

Werkstatt bestimmen

Ausstattung wählen

Felgen glanzdrehen: Vorschriften, Ablauf, Kosten und Werkstattsuche

Glanzgedrehte Felgen liegen im Trend, bieten sie doch eine besonders schöne Optik. Bei ihrem Herstellungsprozess mittels einer CNC-Maschine (Computerized Numerical Control = eine per EDV programmierte, maschinelle Fertigung) entsteht eine glänzende Oberfläche mit feinen Riefen, die – je nach Kundenwunsch – ein- oder mehrfarbig matt beziehungsweise glänzend beschichtet werden kann.

Wer in Ihrer Region über die Ausrüstung zum fachgerechten Instandsetzen hochglanzgedrehter Felgen verfügt, erfahren Sie über die FairGarage Werkstattsuche. Finden Sie Fachbetriebe in Ihrer Nähe, die die fachgerechte. Bitte beachten Sie, dass vor dem Service eine Begutachtung vor Ort nötig ist, weil es bei Felgenreparatur strenge Vorschriften gelten. Sie können die Wunschwerkstatt bequem online oder auch telefonisch kontaktieren.

In diesem Artikel finden Sie folgende Informationen zum Glanzdrehen der Felgen:

Ist das Glanzdrehen von Felgen erlaubt?

Glanzdrehen kann die Lebensdauer von Felgen verkürzen

Wie auch bei anderen Aufbereitungs- und Reparaturverfahren von Felgen gibt es einen Haken: Spanabhebende Verfahren wie die das Glanzdrehen der Felgen stellen zwar eine neuwertige Optik wieder her, können jedoch die Lebensdauer von Leichtmetallrädern erheblich verkürzen. Beim Fahrbetrieb treten unter Umständen so hohe Spannungen auf, dass die reparierte Felge zerbricht. Über den daraus sehr wahrscheinlich resultierenden Unfall hinaus drohen noch weitere Folgen: Wird eine unsachgemäße Instandsetzung der Felgen nachgewiesen, kann der Fahrzeughersteller die Produkthaftung verweigern und die Kfz-Versicherung den Autofahrer in Regress nehmen.

Um diese drastischen Risiken zu vermeiden, sollten sich Autofahrer in jedem Fall über Alternativen zum Hochglanzdrehen informieren.

Hier mehr zur Felgenreparatur & Instandsetzung.

Kann man Glanzgedrehte Felgen reparieren?

Wird die glanzgedrehte Felge im Laufe des Autolebens beschädigt, kann ihr alter Glanz nicht durch Polieren oder einen herkömmlichen Lack wiederhergestellt werden. Eine Reparatur funktioniert wie die ursprüngliche Fertigung maschinell.

Welche Schritte sind beim Glanzdrehen von Felgen nötig?

Bei einem Glanzdrehen wird zunächst die chemisch entlackte Felge mittels computergesteuerter 3D-Lasertechnik oder einem Abtastsensor genau vermessen. Anschließend werden allen instandsetzbaren Schäden wie Oxidation oder kleinere Bordsteinrempler repariert. Die Felge wird in einer speziellen Tauchschleifanlage angeschliffen, in der Teilewaschanlage gereinigt und getempert. Danach folgt eine EP-Grundierung und später wird – ganz nach Wunsch – die Farbwahl entweder auf Polyester- oder auf PU-Basis durchgeführt. Anschließend kann das Rad von einem Diamant-Schneideeinsatz auf den Hundertstelmillimeter genau abgedreht werden. Das Glanzdrehen der Felge endet mit der Versiegelung durch Klarlack, um die Oberfläche optimal zu schützen.

Was kostet das Glanzdrehen von Felgen?

Nach dem Hochglanzdrehen hat das Rad genau den Look zurück, den viele Autofahrer so schätzen: Die edle, hochglänzende Optik ist haltbar und widerstandsfähig, Alufelgen zudem besser vor Korrosion geschützt. Das aufwändige Verfahren von Glanzdrehen inklusive High-Tech Maschinen und geschultem Fachpersonal hat aber natürlich seinen Preis: Preise ab 150 Euro sind keine Seltenheit – pro Felge! Für manche Besitzer teurer Originalfelgen wäre dies also eine günstigere Alternative als ein Neukauf.