Felgen verchromen

FELGENAUFBEREITUNG IN IHRER NÄHE
FINDEN, ANGEBOT ANFRAGEN

Werkstätten in der Nähe finden:

Region wählen

Werkstatt bestimmen

Ausstattung wählen

Was gilt aktuell beim Verchromen von Felgen?

Verchromte Felge in Nahaufnahme

Besonders bei Oldtimerfans ist die glänzende Optik von Chrom beliebt. Wer seine Felgen entsprechend verschönern möchte, sollte allerdings vorsichtig sein: das tatsächliche Verchromen der Räder wie bei Stoßstangen oder Außenspiegeln durch Galvanisierung ist mit 1.200 Euro und mehr pro Felgensatz nicht nur sehr teuer. Zudem verzeihen Chromfelgen keine Fehler: schon kleinere Unregelmäßigkeiten stören die gewünschte Optik und müssen erneut ausgebessert werden.

Dürfen Felgen verchromt werden?

Vor allem aber gilt beim Verchromen von Felgen eine sicherheitstechnische Einschränkung: Die Behandlung verhärtet das Material, das dadurch porös und brüchig werden kann – die Felgen sind nicht mehr so belastbar wie sie sein sollten, weswegen das Verfahren in Deutschland verboten ist. Auch der Einsatz von Chromlack ist – unter anderem wegen Blendgefahr für entgegenkommenden Verkehr – nicht bzw. nur für Showcars ohne Straßenzulassung erlaubt.

Wer dennoch nicht auf eine ganz besondere Optik der Felgen verzichten möchte, kann auf alternative Verfahren wie eine Pulverbeschichtung zurückgreifen.

Klären Sie ab besten Ihre Wünsche rund um die Aufbereitung der Felgen mit der Werkstatt Ihres Vertrauens. Auf FairGarage finden Sie Fachbetriebe in der Nähe, die den fachgerechten Service gemäß geltenden Vorschriften anbieten. Bitte beachten Sie, dass alle Arbeiten an Felgen sowie ein Kostenkoranschlag erst nach fachmännischer Begutachtung der Räder vor Ort möglich sind. Sie können die Werkstatt bequem online oder auch telefonisch kontaktieren.