Hyundai Werkstatt

Werkstatt Angebote
vergleichen, Termin vereinbaren
Fahrzeug wählen

Service wählen

Region wählen

Ausstattung wählen

Rettungsplakette
  • Rettungszeit verkürzt sich
  • Überlebenschance erhöht sich

Hyundai Werkstätten in Ihrer Region finden und Angebote vergleichen

Sind die auf der Suche nach einer kompetenten und nicht teuren Autowerkstatt für Ihren Hyundai? Dann sind Sie auf FairGarage genau richtig! FairGarage hilft Ihnen dabei, die passende Kfz-Werkstatt für Ihren Hyundai in Ihrer Nähe zu finden. Denn mit unserer Werkstattsuche und erhalten Sie objektive Angebote, Kundenbewertungen und Preisdetails zu Ihrer Anfrage. Wahlen Sie Ihr Fahrzeug, den gewünschten Service und Ihren Standort und vergleichen Sie zahlreiche Angebote von Freien- und Vertragswerkstätten in Ihrer Umgebung. Den passenden Werkstatt-Termin für Ihren Hyundai können Sie direkt online vereinbaren.

Hyundai Vertragswerkstätten in Deutschland

Mitarbeiter einer Hyundai-Werkstatt gibt den Autoschlüssel nach der Reparatur zurück

Im Jahr 2015 war die Marke Hyundai in Deutschland in 490 Autohäusern und 80 Servicebetriebe vertreten. Viele Autohäuser haben eine angeschlossene Hyundai Vertragswerkstatt mit ausgebildetem Fachpersonal. Egal ob Bremsenservice, Kupplungswechsel oder Hagelschaden. In den Hyundai Werkstätten wird der Schaden fachmännisch repariert. Viele der anfallenden Instandsetzungsarbeiten können, ebenso wie Inspektionen, von einer freien Hyundai Werkstatt übernommen werden. Gerade bei komplexen Reparaturleistungen, ist es sicherlich von großem Nutzen, wenn das Personal der Kfz-Werkstatt auf die Modelle geschult ist. FairGarage hilft Ihnen über das Online-Portal, mit einer unabhängigen Auswahl geeigneter Vertragswerkstätten.

Hyundai hat sich Respekt verschafft

Der Autohersteller aus Südkorea hat sich in den vergangenen Jahrzehnten sehr gemausert. Automagazine, Autobesitzer und TÜV-Prüfer sehen bei den Hyundai-Autos ein gestiegenes Qualitätsniveau gegenüber den letzten Jahren. Auch in Sachen Design sind sie schon lange dem früheren, unspektakulären Aussehen entflohen. Beachtlich ist die Hyundai-Garantie von fünf Jahren ohne Kilometerbegrenzung. Selbst als Zweitbesitzer bleibt die Garantie erhalten. Bei dem Preis-Leistungs-Verhältnis fallen kleinere Mängel also kaum ins Gewicht.

Die Geschichte von Hyundai

Roter Hyundai Sonata

Der südkoreanische Autobauer Hyundai wurde 1967 von Chung Ju-yung gegründet und gehört heute zur Hyundai Kia Automotive Group. Das Unternehmen ist der achtgrößte Fahrzeughersteller der Welt und betreibt das weltweit größte Autowerk in Ulsan. Mitte der 70er Jahre wurde mit der Herstellung eigener Fahrzeuge begonnen. Die erste Eigenentwicklung war der Kompaktwagen Hyundai Pony. Ab 1983 exportierte Hyundai Autos nach Kanada und Mittelamerika. Der US-amerikanische Fahrzeugmarkt wurde ab 1984 beliefert.

Hyundai auf dem deutschen Automarkt

Den deutschen Markt erschloss Hyundai 1991 mit den Baureihen Lantra, S-Coupé, Sonata und Pony. In den 90er Jahren setzte Hyundai seine Expansion fort und übernahm den südkoreanischen Konkurrenten Kia. Die 1991 in Neckarsulm gegründete deutsche Niederlassung von Hyundai zog 2013 nach Offenbach um und hat rund 130 Angestellte. Die Hyundai Kia Automotive Group wächst weiter rasant und verkaufte 2009 knapp 5 Millionen Fahrzeuge weltweit. Auf dem deutschen Markt konnte Hyundai seinen Marktanteil 2012 auf 3,3% steigern.

Bekannte Fehlerquellen von Hyundai Fahrzeugen

Weißer Hyundai Santa FE

Wie jedes Auto haben auch die Modelle von Hyundai ihre Feinheiten. Sind Sie ix35-Fahrer und bemängeln die Schaltvorgänge vom ersten in den zweiten Gang. Oder hören Sie Rasselgeräusche? Meist ist das Ausrücklager bei Ihrem Hyundai defekt. Der Tausch der kompletten Kupplung ist die Folge. Die weiteren Schwachstellen von Hyundai sind die gebrochenen Fahrwerkfedern und die relativ schnell verschleißenden Stoßdämpfer. Jedenfalls sind Sie in einer lokalen Vertragswerkstatt bestens aufgehoben. Diese finden Sie in wenigen Schritten auf FairGarage.

Hyundai-Modelle im Vergleich zu deutschen Marken

Hyundai Kompakt-SUV ix35

Nennenswert ist besonders das Hyundai Modell „ Kompakt-SUV ix35“. Laut TÜV schneidet das Modell deutlich besser ab als der Vorgänger Tucson. Die Verarbeitung und das Material beeindrucken durch Frische und modernem Design. Ein Grund ist auch, dass der Hersteller sich renommierte Designer an Bord geholt hat.

Hyundai i30

Ein weiteres Modell ist der i30 von Hyundai, der sich an einem Golf gerne messen lässt. Im Innenraum erhält man einen guten Eindruck. Günstiges Hartplastik und mangelnde Verarbeitung sind Fehlanzeige. Die Verkleidung besticht durch ansprechendes Design und qualitativ hochwertiges Material. Der i30 wurde in Frankfurt entworfen, in Rüsselsheim entwickelt und in Tschechien produziert. Lediglich die Finanzierung und das Logo kommen aus Asien. Deshalb sagen viele Autobesitzer, dass das Auto „Made in Europe“ ist und europäische Maßstäbe besitzt. Für Eltern mit Kindern eignet sich der i30 sehr gut, weil die Innen-Verkleidung aus kratzfestem Kunststoff besteht. Sicherlich findet man bei deutschen Herstellen Verkleidungen aus Stoff oder Velours.